Chronologie der Feuerwehr Unterknöringen

 

1876. Gründung:
Bau eines Feuerlöschrequisitenhauses an der Straße von Burgau nach Günzburg.
Kauf einer Saug- und Druckspritze, welche von einem Pferdegespann oder 2 Männern gezogen wurde.
Diese war als einzige Spritze bis sage und schreibe 1963 im Einsatz.

1907. große Feier der Fahnenweihe mit 36 Gastvereinen

1918. starke Dezimierung der Anzahl der aktiven Feuerwehrmänner nach dem I. Weltkrieg

1938. Auflösung des Feuerwehrvereins im 3. Reich

1946. Wiedergründung des Vereins

1963. Kauf einer Motorspritze TS 8/8

1965. Kauf eines Tragkraftspritzenanhängers

1967. Installation einer Sirene im Ort

1972. Einweihung eines neuen Gerätehauses bei der Grundschule

1972. Kauf eines Tragkraftspritzenfahrzeuges  -------------------------------------------------------------------->

1974. die örtliche Funksirene wurde an die zentrale Funkalarmierung angeschlossen

1976. große 3-tägige Feier des 100-jährigen Gründungsjubiläums

1978. Eingemeindung der bisher selbständigen Gemeinde Unterknöringen in die Stadt Burgau

1981. Gründung einer Jugendfeuerwehr

 

1983. zum ersten Mal wurde das Gartenfest, welches jährlich zusammen mit der Musikkapelle Unterknöringen veranstaltet wird, gefeiert. Der Erlös kam damals der Kirchenrenovierung zugute.


1992. neues Löschgruppenfahrzeug LF 8/6, erstmals Ausbildung und Einsatz von Atemschutzgeräteträgern----->

1997. Bezug des neuen Vereinsheims beim neu erbauten Kindergarten. Dieses wird zusammen mit der Musikkapelle Unterknöringen genutzt

1997. Die ersten beiden Frauen traten der Feuerwehrjugend bei

2000. Renovierung der Spritze von 1876 in Eigenregie

2001. 125-Jahr-Feier. Zu diesem Anlass wurde die Vereinsfahne aus dem Jahr 1907 generalsaniert

 

2012.  Umbau und Renovierung des Feuerwehrgerätehaus ----------------------------------------------->



1. Kommandant

Michael Spring

info@feuerwehr-unterknoeringen.de

Tel: 08222/9668 992

 

1. Vorstand

Joachim Findler

info@feuerwehr-unterknoeringen.de

Tel: 08222/7500