Kegelturnier 2020

Bei der „29. Kegel-Stadtmeisterschaft“ der Feuerwehren der Stadt Burgau ging Limbach I und Unterknöringen II (Jugend) von insgesamt zwölf teilnehmen Mannschaften als Sieger von der Bahn und durften die von Bürgermeister Konrad Barm gestifteten Wanderpokale in Empfang nehmen.

 

Auf den Kegelbahnen bei Wendelin Offenwanger war Hochbetrieb. Insgesamt 12 Mannschaften – davon drei Jugendmannschaften – mit 60 Keglerinnen und Keglern von den Feuerwehren aus Burgau, Oberknöringen, Unterknöringen, Limbach, Großanhausen sowie die Stadtverwaltung Burgau traten zum Turnier an.

 

Bei der Siegerehrung konnte Bürgermeister Barm die von ihm gestifteten Wanderpokale, der Feuerwehr Limbach I und Unterknöringen II (Jugend) übergeben. Dieses Team präsentierte sich in Hochform und belegte mit 902 Holz den 1. Platz vor der Feuerwehr Großanhausen I mit 869 Holz. Platz drei erkämpfte sich die Mannschaft der Feuerwehr Unterknöringen I mit 866 Holz. Die weiteren Platzierungen: 4. Oberknöringen I (819), 5. Stadtverwaltung Burgau (792), 6. Großanhausen II (762), 7. Burgau I (759), 8. Limbach II (662), 9. Burgau II (632).

Mit überragenden 545 Holz erkämpfte sich die Jugend aus Unterknöringen II den Titel „Stadtmeister“ und verwies die Mannschaften aus Unterknöringen III (533) und Großanhausen III (433) auf den zweiten und dritten Platz.


Als beste Einzelkegler wurden ausgezeichnet: Regina Walburger, Großanhausen I mit 184 Holz und Pascal Hins, Unterknöringen I mit 196 Holz sowie Johannes Hindelang a.K. Limbach I mit 254 Holz. Bei den Jugendlichen wurden Heidi Briegel, Großanhausen III (112 Holz) und Jakob Kugler, Unterknöringen III(132 Holz) besonders geehrt.

 

Ulrich Mändle, Erster Vorstand der Feuerwehr Großanhausen, freute sich über die tolle Beteiligung und die Tatsache, dass Dank großzügiger Sponsoren jeder teilnehmenden Mannschaft ein Präsent überreicht werden konnte. Sein besonderer Dank galt seinem Vereinskameraden Markus Müller für die hervorragende Organisation.


Schafkopfturnier 2019

Der Einladung zu unserem alljährigen Schafkopf-Turnier am 31.Oktober sind wieder etliche Kartenfreunde gefolgt. Neben vielen bekannten Gesichtern konnte Vorstand Joachim Findler auch einige Gäste begrüßen, die zum ersten Mal den Weg ins FFW-Vereinsheim gefunden haben. Mit 75 „Guten“ erzielte Marcus Müller aus Kleinanhausen nach 60 Spielen bei 8 Partien die meisten Punkte und gewann das Turnier vor Albert Baumeister (+61), Franz Streitel (+45), Albert Zinner (+35) und Werner Ruhland (+33). Über den Trostpreis durfte sich Robert Kaiser (-77) freuen.

 

Da auch wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt war, wurde die Geselligkeit noch bis weit nach Mitternacht entsprechend gepflegt.


Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Unterknöringen am 22.9.2019

Mit etlichen Aktionen und Vorführungen nahm die Unterknöringer Feuerwehr am Sonntag, den 22. September am Schwäbischen Feuerwehrtag 2019 teil.

 

Ab 10:30 Uhr empfing die Wehr zahlreiche Gäste zum Frühschoppen am Vorplatz des Geräthauses. Die Kapelle „Böhmisch & mehr“ sorgte mit traditioneller Blasmusik für gute Unterhaltung. Das schöne Wetter lockte viele Besucher zum Mittagstisch und nachmittags zu Kaffee und Kuchen.

 

Die Jugendgruppe hatte mehrere Spiel- und Übungsstationen für Kinder aufgebaut. Der Höhepunkt des Tages war eine historische Schauübung der aktiven Wehr. Mit restaurierten Gerätschaften führte die Gruppe vor, wie um 1900 ein Einsatz durchgeführt wurde. Eine Lehrerin konnte erfolgreich und unversehrt aus dem im 1. Stock liegenden verqualmten Klassenzimmer der gegenüberliegenden Schule gerettet werden. Im Gerätehaus wurden zudem Bilder aus der Knöringer Feuerwehrhistorie gezeigt.

 

Die Firma „Brandschutztechnik Pfitzmayr“ aus Oberrohr hatte einen Stand aufgebaut. Ein Techniker zeigte mehrmals die verheerende Wirkung einer Fettbrandexplosion, die Zuschauer konnten selbst das Löschen eines Brandes mit Feuerlöschern üben.

 

Am Spätnachmittag überreichte Kreisbrandmeister Helmut Motzer dem 1. Kommandanten Michael Spring als Preis für das fünftbeste Programm am Schwäbischen Feuerwehrtag 2019 vom Kreisfeuerwehrverband Günzburg einen Schwimmsaugkorb für Flachwassergewässer.


unser gartenfest 2019

Am ersten August-Wochenende veranstalteten wir gemeinsam mit der MK Unterknöringen wieder das traditionelle Gartenfest.
Ein warmer, sonniger Samstag lockte am Abend zahlreiche Besucher in den Lauter-Garten. Mit der musikalischen Unterhaltung durch die "Egerländer Schwaben" und einem tollen Speisenangebot wurde der Abend ein voller Erfolg.
Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst auf dem Festplatz. Den anschließenden Frühschoppen gestaltete die MK Unterknöringen. Nach einem reichhaltigen Mittagstisch gab es nachmittags Kaffee und leckere selbstgebackene Kuchen.
Zum Ausklang des Tages spielten am Abend die MV der Handschuhmacher aus Burgau. Ein abermals gutgelaunter Wettergott sorgte dafür, daß Besucher wie Veranstalter am späten Sonntagabend auf ein gelungenes Festwochenende zurückblicken konten.


Der vereinsausflug 2019

Am 25. Mai führte uns die diesjährige Tagesfahrt in die fränkische Schweiz ins schöne Pottenstein. Los ging es aufgrund der längeren Fahrtzeit schon morgens um 6:00 Uhr. Auf der Fahrt legten wir in der Nähe von Schwabach eine kleine Brotzeitpause ein.

Nach der Ankunft machten wir uns zu unserem ersten Programmpunkt, einer Führung durch die Teufelshöhle, auf. Diese ist die größte der rund 1000 Höhlen in der fränkischen Schweiz. Wir durften auf einer Länge von ca. 1,5 Kilometern, und unter Bewältigung von ca. 400 Treppenstufen Teil einer beeindruckenden Höhlenlandschaft werden. Fledermäuse, welche diese Höhle bewohnen, konnten wir leider keine entdecken. Anschließend war der Nachmittag zur freien Verfügung, und so wanderte ein Teil unserer Ausflügler in Richtung Stadtmitte / historische Altstadt, um dort ein fränkisches Mittagessen einzunehmen. Manch einer besuchte auch die aus dem 11. Jahrhundert stammende Burg. Unsere jüngeren Mitfahrer zog es zu allererst an den Erlebnisfelsen, welcher nach 30-minütiger Wanderung zu erreichen war. Mehrere Sommerrodelbahnen, sowie ein Spaziergang auf dem Höhenerlebnispfad mit imposantem Skywalk – ein 130 m langer, und am Ende 65 m hoher Aussichtssteg mit halb-transparentem Boden – sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag.

 Zum rundum gelungen Tag trug auch das herrliche Ausflugswetter bei, das hingegen sämtlicher Prognosen angenehm warm und sonnenreich war. Pünktlich zum Anpfiff des DFB-Pokal-Endspiels waren wir wieder in Unterknöringen und ließen den Abend bei Pizza und Getränken im Feuerwehr-gruppenraum ausklingen. 

 


BRAUCHTUMSPFLEGE BEI DER FEUERWEHR UNTERKNÖRINGEN

Jedes Jahr aufs Neue wird vom Maibaumorganisationsteam eine Person auserkoren, die sich im vergangenen Jahr besonders um unsere Feuerwehr verdient gemacht hat.

Dieses Jahr fiel die Entscheidung auf unseren 1.Vorsitzenden Joachim Findler, der nun schon im dritten Jahr den Verein leitet. Nach getaner Arbeit lud er zu einem Frühstück in seiner Garage ein. Manch einer blieb gar bis in die Abendstunden.....

 

Der große Dorfmaibaum wurde bereits ein paar Tage vor dem 1. Mai aufgestellt. Hierbei unterstützen wir die FG Knoronia, die schon viele Jahre diese Tradition aufrecht erhält, mit Straßenabsperrmaßnahmen.

 


HISTORISCHER BILDERVORTRAG

Am 07.April erfreuten sich zahlreiche Gäste bei Kaffee und Kuchen

in unserem Gruppenraum am inzwischen 3. von uns veranstalteten historischen Vortrag.

Georg Fink, der Historiker in unseren Reihen, legte dieses Mal seine

Schwerpunkte auf die Themen Kirche und Schule in Knöringen und erklärte

abwechslungsreich die Daten und Fakten. Einige Zeitzeugen konnten mit

Erinnerungen und lebhaften Erzählungen zum Gelingen beitragen.


Schafkopfturnier 2018

Am 31.Oktober fand traditionell wieder das Schafkopf-Turnier der FF Unterknöringen statt. Zahlreiche Kartenfreunde haben den Weg ins Vereinsheim beim Kindergarten gefunden, welches bei rekordverdächtigen 9 Partien sehr gut besucht war.

Das beste Blatt mit 82 „Guten“ Erwin Reitenauer, gefolgt von Johann Ruf und Albert Baumeister.

Neben den „geistigen“ Anforderungen war natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt und die Geselligkeit wurde bis weit nach Mitternacht gepflegt.


unser gartenfest 2018

Am 4. und 5. August veranstaltete die Feuerwehr Unterknöringen zusammen mit der Musikkapelle Unterknöringen das alljährliche Gartenfest. Da das Wetter mitspielte war das Fest an beiden Tagen, wie auf den Bildern zu sehen ist, sehr gut besucht.


Der vereinsausflug 2018

Am 30. Juni 2018 führte uns der alljährliche Vereinsausflug bei strahlendem Sonnenschein nach Tripsdrill. Auf der Anfahrt stärkte uns eine zünftige Brotzeit für den anstehenden Tag. Im Park konnte sich jeder nach Lust und Laune die Zeit vertreiben.


Ein besuch bei der FF Unterknöringen

Einen kleinen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr erhielten am 10. Januar die Schulkinder der Klasse 4c zusammen mit Ihrer Lehrerin Fr. Mühlbauer.
Einige Themenbereiche aus dem Unterricht, wie z.B. die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes oder die verschiedenen Tätigkeitsfelder der Feuerwehr, wurden gemeinsam vertieft.

 1.Kommandant Michael Spring erklärte zusammen mit 3 weiteren Kollegen die Fahrzeugausstattung des Feuerwehrautos und welche Gerätschaften wann verwendet werden.
Besonders fasziniert waren die Schüler von der vorhandenen 

Atemschutzausrüstung. Ein Feuerwehrmann rüstete sich dabei wie

im Ernstfall aus und demonstrierte, wie im Einsatz vorgegangen wird.
Bei einer anschließenden Gesprächsrunde waren sich viele Kinder sicher, dass sie sich mit 12 Jahren auch der Jugendfeuerwehr Unterknöringen anschließen wollen.
Wir freuen uns darauf!


Daniela Kugler, 2.Vorsitzende FF Unterknöringen


1. Kommandant

Michael Spring

info@feuerwehr-unterknoeringen.de

Tel: 08222/9668 992

 

1. Vorstand

Joachim Findler

info@feuerwehr-unterknoeringen.de

Tel: 08222/7500